Diese weit verbreitete Form der Fehlsichtigkeit ist zwar keine Krankheit im eigentlichen Sinn. Langfristig gefährdet Kurzsichtigkeit aber die Augengesundheit und damit die Lebensqualität von Menschen, bei denen Myopie diagnostiziert wurde. Eine Abklärung des individuellen Fehlsichtigkeit-Status durch unsere Optometrie-Experten schafft die Basis, dieses Risiko zu reduzieren.
Mehr
„Du Anna, warum will Nicks Vater plötzlich sein Motorboot verkaufen?“ – „Er hatte beim letzten Mal, als er mit uns hinausfuhr, beinahe drei Schwimmer übersehen. Das war für ihn ein Zeichen, erst mal Pause mit Bootfahren zu machen.“ „Aber er war doch immer so stolz auf seine Adler-Augen.“ „Ja, aber bei der letzten Augenuntersuchung stellte man fest, dass sein Blickfeld stark eingeschränkt ist.“ Dass Nicks Vater von der Diagnose überrascht war, verwundert nicht. Leider kommt es ab und zu vor, dass Ausfälle der Sehwahrnehmung erst bei der Gesichtsfeldmessung festgestellt werden.
Mehr
Ein Phänomen, das uns Augenoptiker schon länger beschäftigt, ist jetzt belegt: Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Der Hauptgrund dafür liegt gemäss einer empirischen Studie* in den veränderten Seh- und Lesegewohnheiten in unserer digitalisierten Welt. Sehprobleme im Kindesalter können aber auch aufgrund einer Veränderung des visuellen Systems auftreten. So oder so hilft eine richtig angepasste Kinderbrille, die Augen zu entspannen und den Sehkomfort zu erhöhen.
Mehr
Für all jene, die tagsüber ohne Brille oder Kontaktlinsen klar sehen möchten und das Risiko einer Laseroperation nicht eingehen möchten, sind Nachtlinsen eine interessante Alternative. Diese verändern sanft die Oberflächenform Ihrer Augen, während Sie schlafen, damit das Auge tagsüber in der richtigen Form die Dinge wieder scharf sieht. Um die gewünschte Sehkraft im Alltag, zum Beispiel auch im Strassenverkehr, sicherzustellen und die Gesundheit der Augen stets im Fokus zu haben, ist eine Beratung durch unsere Profis Pflicht.
Mehr
Alles spricht vom Klimawandel – wir haben die Sonnenbrillen dazu. Im Ernst: Die Sonne wird immer stärker und Kinderaugen sollten sich richtig gut davor schützen. Darum sind wir mit einem supercoolen Kindersonnenbrillen-Sortiment an der ELBI in Gossau. Und was ist daran jetzt lustig? Ganz einfach: Unser Fotokasten mit Deinem Bild – oder dem Deiner Freunde…
Mehr
Kennen Sie jemanden, der das ganze Jahr über die gleichen Schuhe trägt? Jemanden der Halbschuhe am Strand, beim Biken und im Schnee trägt? Hand aufs Herz: Während wir bei unseren Füssen mit immer neuen Modellen für Komfort, Sicherheit und ein cooles Outfit sorgen, vertrauen viele Menschen bei den Augen nur auf eine Sehhilfe. Doch das Leben ist vielfältig und das Sehen erst recht. Darum gibt’s bei uns für jede Kundin und jeden Kunden ein individuelles Sehkonzept für bestmögliche Sicht in allen Lebenslagen.
Mehr
Unser visuelles System leistet Schwerstarbeit. Vor allem die Nutzung digitaler Geräte lässt die Augen wesentlich schneller ermüden. Folge davon sind nicht selten Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Verspannungen. Um lästigen Beschwerden dieser Art vorzubeugen, lohnt es sich bei der Wahl der Brillengläser, auf die neusten Technologien für möglichst entspannten Sehkomfort zu achten. Essilor hat geforscht und eine Lösung gefunden: Digitale Vielnutzer beanspruchen ihre Augen vor allem auf nahe und mittlere Distanzen. Genau dafür gibt es jetzt die neuen Eyezen Gläser. Sie sorgen dafür, dass die Augen weniger ermüden, trotz ständigem Betrachten von grossen oder kleinen Bildschirmen. Besonders effektiv ist der Entspannungs-Effekt bei den individualisierten und massgefertigten Eyezen Gläsern.
Mehr
Grauer Star, auch Katarakt genannt, ist eine Augenkrankheit, bei der sich die Augenlinse trübt. Über längere Zeit unerkannt, kann diese Eintrübung unbehandelt zu markanter Verschlechterung der Sehschärfe führen. Auch in der Schweiz ist Grauer Star weit verbreitet. Jährlich finden in unserem Land zwischen 60’000 bis 70’000 Eingriffe statt. Gut zu wissen: Die Staroperation gehört zu den sichersten Eingriffen der Medizin.
Mehr
Klar sind unsere Ansprüche hoch, wenn es darum geht, die Sehleistung zu verbessern und die Welt mit modischen Blicken zu verzaubern. Die Augen sind und bleiben unser wichtigstes Sinnesorgan. Sie sind zuständig für über 80% der gesamten Wahrnehmung. Damit sie entsprechend ihrer hochrelevanten Bedeutung betreut werden, haben wir uns dem First Class Service und höchsten Qualitätsstandards erstklassiger Augenoptik verpflichtet.
Mehr
Wenn Kinder in der Schule über Konzentrationsstörungen oder Kopfweh klagen – wenn sie Mühe beim Lesen, Schreiben oder manchmal auch beim Sport bekunden, könnte es sich um eine Störung der visuellen Wahrnehmung handeln. Deshalb sollten auch bei jungen Augen keine Kompromisse gemacht werden, wenn es um gute Betreuung und gute Sehqualität geht. Und das muss nicht teuer sein.
Mehr
Viele Menschen sind im Alter von dieser stoffwechselbedingten Trübung der Augenlinse betroffen. Die Abnahme der Sehleistung erfolgt meist schleichend. Viele Betroffene melden sich erst dann an einen Experten, wenn das Sehen im Alltag zu einem ernst zu nehmenden Problem wird. Fachärzte und führende Optometristinnen und Optometristen empfehlen, so etwa ab dem 40. Altersjahr regelmässig eine Vorsorgeuntersuchung durchzuführen.
Mehr
Der Gelbe Fleck, in der Fachsprache Makula genannt, liegt auf der Netzhaut in der Mitte des Augenhintergrundes. Die Makula ist zuständig für den wichtigsten Bereich des Sehens: Die zentrale Sehschärfe. Ist die Makula degeneriert, droht Erblindungsgefahr. Regelmäßige Kontrollen und damit Früherkennung allfälliger Veränderungen schaffen Sicherheit.
Mehr
Als moderne Antwort auf Alterssichtigkeit (Presbyopie) ab dem 40. bis 45. Altersjahr sind Kontaktlinsen äusserst beliebt. Dank Massarbeit durch unsere Spezialisten und optimaler Pflege und Hygiene hat man noch viel mehr von der grenzenlosen Freiheit. Unsere Kontaktlinsen-Experten begleiten Sie auf dem Weg zur bestmöglichen Lösung für Sehkraft, Sehkomfort und Augengesundheit. Und sie helfen Ihnen mit Tipps, Kontrollen und passendem Pflegematerial, damit Ihre Augen beim Kontaktlinsentragen in jeder Sehsituation fit, entspannt und strahlend sind.
Mehr
Mehr als 80% der gesamten Wahrnehmung läuft über die Augen. Sie sind das wichtigste Sinnesorgan des gesamten menschlichen Körpers. Darum betreuen und behandeln wir die beiden Fenster zur Welt so individuell und sorgfältig wie es nur möglich ist.
Mehr
Weltweit ist es die zweithäufigste Ursache für Erblindung und bei uns in der Schweiz sind es rund 200’000 Menschen über 40, die davon betroffen sind: Grüner Star, auch Glaukom genannt.
Mehr
STÄNDIG SIND WIR AUF DER SUCHE NACH DEM BESONDEREN UND WOHLTUENDEN. DEM ECHTEN, SCHÖNEN UND GESUNDEN. JETZT SIND WIEDER NEUHEITEN EINGETROFFEN.
Mehr
Klar, dass man zum Sport eine entsprechende Ausrüstung braucht. Dass dies auch für die Brille gilt, bemerkt man oft zu spät. Zum Beispiel, wenn man die Fische durch die Taucherbrille nur verschwommen sieht. Wenn wegen des Gegenlichts beim Tennis der Aufschlag verpatzt wird. Wenn beim Segeln die Brille ins Wasser fällt, oder wenn der Schuss wegen ungenügendem Kontrast viel zu selten ins Schwarze trifft …
Mehr
Das Sehen wird immer schleierhafter und das Erkennen von Farben und Kontrasten verschlechtert sich. Meist tritt diese verbreitete Augenkrankheit schleichend und im höheren Alter auf. Bei Grauer Star, auch Katarakt genannt, handelt es sich um eine Trübung der Augenlinse.
Mehr
Kopfform, Gesicht, Augen, Sitz der Ohren und mehr sind von Mensch zu Mensch ebenso verschieden, wie modischer Geschmack und persönliche Vorlieben. Damit Brillen optimal passen und maximalen Trag- und Sehkomfort gewährleisten, müssen Sie im letzten Fertigungsschritt präzise auf individuelle Gegebenheiten abgestimmt werden – in den Werkstätten der visus member.
Mehr
Sie stehen für das Bekenntnis nach einem authentischen, gesunden und natürlichen Lebensstil. Brillen aus Naturhorn sind wahre Unikate. Federleicht, angenehm für die Haut und dank manueller Fertigung so individuell wie ein Massanzug. Keine Maserung und kein Farbton ist wie der andere und die Form kann nach Gusto auf die Besitzer abgestimmt werden.
Mehr
Meist beginnt nach dem 40sten Altersjahr. Die Schrift auf dem Handy, die Morgenzeitung im Zug, das Fernsehprogramm, Preisschilder im Supermarkt, die Angaben auf der CD-Hülle, Bücher, und, und, und. Alles muss wie von einem Tag auf den anderen weiter weggehalten werden. Nur so ist das kleiner Gedruckte überhaupt noch einigermassen lesbar.
Mehr
…ist dies vom Prinzip her vergleichbar mit einem erhöhten Blutdruck. Es bedeutet nicht unbedingt, dass eine Erkrankung vorliegt, aber man sollte näher hinsehen und den Ursachen auf den Grund gehen.
Mehr
Immer mehr Kurzsichtige Die moderne Gesellschaft ist bildschirmorientierter denn je. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen geht ohne Handy oder Tablet heute kaum mehr etwas. In Asien gibt es Länder, ...
Mehr
Massarbeit: Das Sehkonzept. Es ist pure Lebensqualität, wenn man bis ins hohe Alter gut sehen kann. Damit dies möglich wird, gibt es das visus Sehkonzept. Es richtet sich nach den ...
Mehr
Sicher fahren trotz Nacht-Kurzsichtigkeit Nebel, Nieselregen, Schnee, Dämmerung, Dunkelheit... Rund die Hälfte aller Fahrzeuglenker fühlen sich bei schlechten Witterungsverhältnissen und einsetzender Dunkelheit unsicher oder gestresst. Jetzt wo die Tage kürzer ...
Mehr
Gefährlich: Grüner Star Bei Grüner Star, auch Glaukom genannt, handelt es sich um eine heimtückische Augenkrankheit mit irreparabler Schädigung des Sehnervs. Sie tritt schleichend auf, bleibt meist über längere Zeit ...
Mehr