Viele Menschen sind im Alter von dieser stoffwechselbedingten Trübung der Augenlinse betroffen. Die Abnahme der Sehleistung erfolgt meist schleichend. Viele Betroffene melden sich erst dann an einen Experten, wenn das Sehen im Alltag zu einem ernst zu nehmenden Problem wird. Fachärzte und führende Optometristinnen und Optometristen empfehlen, so etwa ab dem 40. Altersjahr regelmässig eine Vorsorgeuntersuchung durchzuführen.
Mehr